Kunst und mehr

CLAUDIA TEJEDA

"Die Zerbrechlichkeit des Seins"

So. 7. Januar - 28. Januar 2018

Malerei, Foto, Grafik

Laudator: Lars Möller

 

... mehr

  

In der Tiefe

ÜBER UNS ...

Informatischer und mäzenatischer Treffpunkt von Künstlern aller Art und kunstbegeisterten Kulturmenschen im Norden Hamburgs.

Der Name „Barfuss- Galerie“ entstand am 04.04.2010 via Publikumsentscheid anlässlich der ersten Vernissage. Die Barfuss-Galerie ist ein informeller, mäzenatischer Treffpunkt von Künstlern aller Art und kunstbegeisterten Kulturmenschen, das sind Kreative, z.B. Maler, Graphiker, Photographen, Bildhauer, Holzschneider, Architekten, Landschaftsgestalter u.a., die mit Raum arbeiten z.B. Arte Povera, also Installationen. Juweliere, Schriftsteller, Publizisten, Dichter, Lyriker, Übersetzer, Buchdrucker, Musiker, Schauspieler ergänzen den Treffpunkt, der primär regional, am oberen Alstertal, geerdet ist, aber auch "Barfuss" ins befreundete Ausland schaut, aktuell nach Finnland und Polen.„Barfuss" wurde 2009 als genossenschaftliche-, antikapitalistische Galerie gegründet, sie führte bisher mehr als 100 Ausstellungen aus. „Barfuss" ist die fünfte informelle Galerie von Klaus Finn-Timm, der viele Vernissagen durchführte und diese mit kunsthistorischen Kommentaren-Laudatio-würzte und kunsthistorischen Essays dazu begleitend verfasste.